UA-102321645-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Allgemein gültige Regeln der gesetzlichen Krankenkassen:

Was muss ich zur Therapie mitbringen?

Gute Laune. Je nach Verordnung leichte Kleidung, damit Sie
bei aktiven Übungen ausreichend Bewegungsfreiheit haben.

Der Rest wird von uns gestellt. Sie erhalten ein eigenes Waschfaserlaken
während der Behandlung. Ihr Laken erhält einen Clip und eine Nummer und
steht Ihnen bei jeder Behandlung zur Verfügung. Das ist übrigens von den
Krankenkassen vorgeschrieben. Sie müssen nie Ihr eigenes Handtuch zu
einer physiotherapeutischen Behandlung mitbringen!

Ausnahmen:
Bei einer Verordnung über Lymphdrainage mit Kompression kann ein
Lymphdrainage-Set notwendig werden. Das wird vom Arzt verordnet,
in der Apotheke besorgt und zur Therapie mitgebracht.

Bei einer Verordnung über Iontophorese wird zur Elektrotherapie ein
Medikament benötigt. In den meisten Fällen eine Salbe. Dieses Medikament
erhalten Sie in Ihrer Apotheke und bringen es bitte ebenfalls mit.

 

Wann vereinbare ich meine Termine?

Eine Verordnung (Rezept) der gesetzlichen Krankenkassen sollte innerhalb von 14 Kalender-Tagen
nach Ausstellung vom Arzt begonnen werden. Häufig gibt es dabei Probleme, da
in vielen Physiotherapie-Praxen bereits längere Wartezeiten bestehen. So auch bei uns.

Der Arzt kann in einigen Fällen den "spätesten Behandlungsbeginn" nachtragen!
Das erledigen wir via Fax für unsere Patienten. Andernfalls ist das Rezept ungültig, wenn
nach dem Ausstellungsdatum mehr als 14 Kalender-Tage vergangen sind.

Bein anstehenden Operationen (z.B. Knie, Hüfte, Schulter, etc.) erhalten Sie einen
OP-Termin vom Arzt oder der Klinik. In diesem Fall sollten Sie Ihre Termine bereits
vorher ausmachen. Damit kann im Anschluss der Behandlung in der Klinik eine
lückenlose Therapie gewährleistet werden. Wir reservieren Ihre Termine. Sollte sich
Ihre Entlassung aus der Klinik verzögern: Termine absagen ist einfacher, als lange Wartezeiten!


 Wieviel kostet die Zuzahlung?

Pro Rezeptblatt werden 10,- € zuzüglich 10% des Rezeptwertes im Namen der Krankenkassen
zur Zahlung fällig. Die Zahlung erfolgt in der Regel vor der ersten Behandlung.

Wann muss ich unterschreiben?

Bei jedem vereinbartem Termin zur Behandlung wird eine Unterschrift je Verordnung
fällig. Bitte leisten Sie in keinem Fall Unterschriften für Behandlungen, die in der Zukunft
liegen und noch nicht stattgefunden haben. Praxen, die so vorgehen handeln unseriös.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Dauer hängt davon ab, was auf der Verordnung steht.
Die Rahmenverträge mit den Krankenkassen geben eine Regelbehandlungs-
zeit mit einem Richtwert vor. So liegt dieser Richtwert z.B. bei einer klassischem
Massage oder Krankengymnastik bei mindestens 15 Minuten. Bei vielen Kollegen
wird ein 20 Minuten-Rhytmus gefahren.
Einige behandeln sogar im 15-Minuten-
Rhythmus. In der Physiotherapie Barbara Dombo fahren wir einen 25-Minuten-Rhythmus!
Die genaue Behandlungszeit erfahren Sie, wenn das Rezept in unserem System
gespeichert ist und die Termine vereinbart wurden.

 

Trainieren Sie Ihre Kraft und
Ausdauer im milon Gesundheitszirkel

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr von 08:00 bis 20:00 Uhr
Sa von 10:;00 bis 13:00 Uhr

In 5 Sekunden zur Revolution: Mit dem milonizer werden Sie vermessen
und alle Geräte sind
sofort auf Sie eingestellt. Unsere ausgebildeten
Trainer und Physiotherapeuten nehmen sich
ausreichend Zeit,
Ihre Kraft zu messen und den Trainingsplan zu erstellen.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?